Stellenausschreibung

Die Beruflichen Schulen Korbach und Bad Arolsen suchen Personal:wir suchen verstaerkung

  • Lehrkräfte mit der beruflichen Fachrichtung "Bautechnik" und "Ernährung und Hauswirtschaft" - weiter
  • Lehrkräfte für das Fach INFORMATIK (Lehramt an Gymnasien) - weiter

ALLGEMEINER HINWEIS:

Es werden keine Kosten (u. a. Auslagen für Bewerbungsmappen, Beglaubigungen, Fahrtkosten etc.) für mögliche Bewerbungen oder für die Teilnahme an Vorstellungsgesprächen, Bewerbungs-/Auswahlverfahren usw. erstattet.


Lehrkräfte mit der beruflichen Fachrichtung "Bautechnik"

Wir bieten  

  • eine Planstelle mit der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe (es müssen die beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen) - Studienrätin bzw. Studienrat (Besoldung nach A 13 H. D.).

Voraussetzung ist das Lehramt für berufliche Schulen mit der beruflichen Fachrichtung "Bautechnik".

Der Beschäftigungsumfang beträgt eine volle Stelle (24,5 Wochenstunden gemäß der Pflichtstundenverordung für Lehrkräfte); eine Teilzeitbeschäftigung kann nach Absprache evtl. auch ermöglicht werden. Der Unterrichtseinsatz kann in allen Schulformen einer beruflichen Schule erfolgen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Kontaktaufnahme mit der Schulleitung.

Uwe Schönrock, Schulleiter
Christiane Becker-Golinski, Stellv. Schulleiterin 


Lehrkräfte mit dem Unterrichtsfach Informatik

Es besteht die Möglichkeit

  • der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe (es müssen die beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen)    oder
  • des Abschlusses eines befristeten Arbeitsvertrags auf Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) in der jeweils gültigen Fassung.

 Voraussetzung:

  • Lehramt an Gymnasien mit dem Unterrichtsfach INFORMATIK.

Der Beschäftigungsumfang kann bis zu einer vollen Stelle (24,5 Wochenstunden) betragen. Der Unterrichtseinsatz kann in allen Schulformen einer beruflichen Schule erfolgen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Kontaktaufnahme mit der Schulleitung.

Uwe Schönrock, Schulleiter
Christiane Becker-Golinski, Stellv. Schulleiterin


Lehrkräfte mit der beruflichen Fachrichtung "Ernährung und Hauswirtschaft"

Es besteht die Möglichkeit

  • der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe (es müssen die beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen)    oder
  • des Abschlusses eines befristeten Arbeitsvertrags auf Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) in der jeweils gültigen Fassung.

 Voraussetzung:

  • Lehramt für berufliche Schulen mit der beruflichen Fachrichtung "Ernährung und Hauswirtschaft".

Der Beschäftigungsumfang kann bis zu einer vollen Stelle (24,5 Wochenstunden) betragen. Der Unterrichtseinsatz kann in allen Schulformen einer beruflichen Schule erfolgen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Kontaktaufnahme mit der Schulleitung.

Uwe Schönrock, Schulleiter
Christiane Becker-Golinski, Stellv. Schulleiterin